PODCAST EPISODE #7 Soloepisode IIII “Papa allein daheim”

Hier Anhören:

https://www.buzzsprout.com/904960/episodes/3106369

Shownotes zum vierten Solobericht über die letzte von insgesamt 4 Wochen allein daheim mit Tallulah. 4te Woche vom 24 Feb bis 01 März 2020.

Was diese Woche vorgefallen ist auf den Punkt gebracht:

  • Tallulah macht es zum ersten Mal sehr deutlich wie sehr sie die Mama vermisst und steckt Papa direkt damit an. 
  • Der Übergang vom praktischen alltäglichen Funktionieren hin zur Verletzlichkeit des Ergebens, durch Anerkennung der Tatsache, dass Mama in unserem Familiensystem fehlt.
  • Die damit verbundene Anerkennung der Kapazität einer Mutter, dem Kind gegenüber, “Herzens Raum” und Trost, in Form eines “sicheren Hafens”, zu schaffen. 
  • Einleitung in meine Mitgliedschaft des 12 Schritte Programms, Regelmäßige Treffen, Gruppe von Freunden und Gesellschaft. Wohltuende Therapie.
  • Mehr unter https://de.m.wikipedia.org/wiki/Zw%C3%B6lf-Schritte-Programm
  • Playdates mit Ayla und Mike mit viel Spiel Spass und Kinderüberraschung.
  • Papa erlebt waschechte Panikattacke am Donnerstagmorgen mit verbundener Hilflosigkeit und überwältigender Ohnmacht.
  • Fiasko des Haarewaschens und meine Tollpatschigkeit mit dem täglichen Haargummikampf.
  • Wie Papa’s wöchentliche Männergruppe ihm die Möglichkeit eröffnete die zurückliegende Panikattacke zu verarbeiten.
  • Meine Felsenfeste Entscheidung meinen Podcast zu starten. 8 einhalb Stunden fokussierte Arbeit zum Launch.

Im Zusammenhang mit oben beschriebenen Ereignissen erfahrt ihr:

  • Wie ihr unangenehme Gefühle des Kindes durch bewusstes Mitgefühl gemeinsam verarbeiten könnt.
  • Die Unterschiede zwischen dem erzieherischen Fähigkeiten von Papa und Mama. Papa ist gut für Disziplin und Struktur gegenüber den Tagesabläufen während Mama Raum für die sogenannten “negativen Emotionen” Raum hält. 
  • Wie ich mich nach meiner panischen Angst attacke vom Abdriften in eine Depression bewahrte.
  • Der entscheidende Unterschied zwischen der verbindenden Partizipation gegenüber der einsamen Isolation. Leben oder Depression? Was es für eine entscheidende Rolle spielt, die bewusste Wahl von Partizipation an Gesellschaft, gegenüber der Isolation vorzuziehen, um nicht in ein emotionales Loch zu fallen.
  • Die heilende Therapeutische Wirkung von Männer-Gruppen.
  • Wie mir das 12 Schritte Program eine Gesellschaft lieferte.
  • Wie man seinen inneren Schweinehund bekämpft.
  • Wie mir mein Podcast dabei hilft mich kreativ zu entfalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *